DPSG Materborn



HomeHome
Über unsÜber uns
GeschichteGeschichte
AktionenAktionen
TermineTermine
Fotos satt!Fotos satt!
PressePresse
LiederbuchLiederbuch
SpaßSpaß
GästebuchGästebuch

 

Herbstlager 2006

2006 gab es wieder kein gemeinsames Sommerlager, dafür aber ein Herbstlager. Wir trafen uns am 29. September in Kleve, aber es war streng geheim, wohin die Reise gehen sollte.
In Krefeld stiegen wir um in einen Zug, dessen Endstation Münster war. Wollten wir dorthin? Oder stiegen wir schon vorher aus, oder nochmal um? Viele Stationen ließen wir hinter uns und kamen dann schließlich wirklich in Münster an. Da wir hier den Bahnhof verließen und zu Fuß weiter gingen war klar: Münster war das endgültige Ziel. Genau genommen das Pfarrar Eltrop-Heim an der Herz Jesu Kirche.
Das erreichten wir nach einer knappen halben Stunde und verteilten uns nach einer kurzen Begrüßung auf die vier Schlafräume und richteten es uns dort gemütlich ein. Nach dem Abendessen und einer kurzen Abendrunde, war dann auch schon Zeit zum Schlafen gehen.
Am Samstag stand eine Stadtralley unter dem Motto "Gesichter Münsters" auf dem Plan. In die schöne Innenstadt kamen wir bequem zu Fuß. Dort galt es, nach einer Aufteilung der Klever Pfadfinder in mehrere kleine Gruppen, verschiedene Fragen zu beantworten, Aufgaben zu bestehen und typische Münsteraner zu treffen. Später konnten wir, obwohl wir im Haus übernachtet haben, unsere Abendrunde am Lagerfeuer verbringen. Danach fielen die meisten ziemlich müde in ihre Betten.
Sonntags hieß zunächst: Ausschlafen (naja, zumindest eine Stunde länger als sonst) und Brunchen. Mittags fuhren wir mit dem Bus zu Aasee, um dort ein Ründchen mit dem Tretboot zu fahren. Das war zwar ziemlich anstrengend, aber trotzdem haben wir danach noch einem Hallenbad einen Besuch abgestattet. Abends standen Schweizer Spaghetti auf dem Speiseplan. Für viele ein absolutes kulinarisches Highlight! Aber auch dann war noch lange nicht Schluss: Es gab noch eine Nachtwanderung durch den Schlosspark und über die Münsteraner Promenade.
Montags durften alle noch einmal auf eigene Faust die Innenstadt erkunden. Nachmittags standen verschiedene kleine Spiele und das Malen von Aufnähern auf dem Programm. Natürlich darf auch der "Bunte Abend" nicht fehlen: Neben einigen Sketchen und Spielen gab es das große Activity-Duell zwischen Leitern und Kindern, das die Wö's und Juffis knapp gewinnen konnten.
Am Dienstag wurde hauptsächlich gepackt und aufgeräumt. Schließlich wollten wir als Gäste das Haus so verlassen, wie wir es vorgefunden haben! Danach ging es zurück nach Kleve. Dort am Bahnhof trennten sich unsere Wege dann wieder nach einem sehr schönen Herbstlager!

(für große Version auf die Bilder klicken)



am Bahnhof

Miriam

Eltern
 

im Zug

Richard

Ankunft am Bahnhof
 

Im Pfarrheim

Abendessen

Leitertreffpunkt
 

Küche

Morgenrunde

Kiepenkerl
 

Kleiderkette

Musik

Typisch Münster: Reiter
 

Pfadfinder in Münster

Baden Powell abmalen

Konzentration
 

Nun hör mir mal gut zu!

Verpflegungsstation

Lambertikirche
 

Lambertiturm

Auf in die Kirche

Sarah
 

Fußballspielen

Pause

Fangen
 

Unterwegs

Busfahrt

Drei im Bus
 

Tretboot fahren

Verfolgung

Schneller!
 

Entert die Insel!

Back in town

Gruppenfoto
 

Wö's


Ela und Laura
 

Anne, Sarah, Steffi

Dom

Hmm, lecker!
 

Amöbe! Amöbe!

Amöbe! Schnapp, schnapp!

Aufnäher malen
 

Zwinkern

Pfarrheim

Johannes und Sarah
 

Breiter Fluss, wenige Steine

Irmi

Müde?
 

Wie lange noch?

Die letzte fris(s)t!

Raten
 

Kinder gegen Leiter

Über Kreuz

Tipp, Tapp
 

Pantomime

Erklären

Spülen
 

Mach das mal leer!

Ausblick

Kurz vor Schluss
 

Los gehts!
  


Post | Home |