DPSG Materborn



HomeHome
Über unsÜber uns
GeschichteGeschichte
AktionenAktionen
TermineTermine
Fotos satt!Fotos satt!
PressePresse
LiederbuchLiederbuch
SpaßSpaß
GästebuchGästebuch

 

Wir in der Presse

Zurück zur Übersicht

Abenteuer für Kinder und Kobolde

KLEVE-MATERBORN (RP) Kobolde tanzten ums Lagerfeuer. Gemeinsam mit mehr als 2000 Kindern aus ganz Deutschland erlebten sie ein großes Abenteuer. Die Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder des Stammes Materborn aus Kleve waren beim großen Zeltlager mit von der Partie.
Im Bundeszentrum Westernohe (Westerwald) der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg kamen Kinder zwischen 10 und 13 Jahren zum Lager "Password *b*l*a*u" zusammen. Sechs Tage voller Spiele, Aktionen und Feiern hatten Gruppenleiterinnen und -leiter vorbereitet. Auch die Kinder selbst bestimmten mit.
Vertreterinnen und Vertreter aller teilnehmenden Gruppen legten vorher gemeinsam Regeln fest oder machten Vorschläge für das Programm. Während des Lagers waren die Kinder ebenfalls in Entscheidungen eingebunden.
Dleich am ersten Tag begann nach Sonnenuntergang die "blaue Nacht", mit Lichtzaubereien. Bei einem Spiel auf dem riesigen Zeltplatzgelände trafen die Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder auf Kobolde, Geister, Feen, Klabauter und Zwerge. "Die Figuren regen die Phantasie der Kinder an, sie gaben ihnen eine Menge Rätsel rund ums Thema Abendteuer", erklärt Anja Gockenbach, Verantwortliche für das Zeltlager.
Die Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder nutzten das Zeltlager, um Freundschaften mit Kindern anderer Regionen Deutschlands zu knüpfen. Außerdem sorgten sie in den Zeiten ohne Programm selbst für Action.
Der Jungpfadfindertrupp des Stammes Materborn erlebte mit acht Kindern und zwei Erwachsenen das Zeltlager im Westerwald. Nach sechs ereignisreichen Tagen und einigen spannenden Erlebnissen kam der Trupp mit vielen wertvollen Erinnerungen zurück nach Hause. "Und eines ist sicher: Das wird nicht das letzte große Lager gewesen sein, an dem wir teilgenommen haben!"



Post | Home |