DPSG Materborn



HomeHome
Über unsÜber uns
GeschichteGeschichte
AktionenAktionen
TermineTermine
Fotos satt!Fotos satt!
PressePresse
LiederbuchLiederbuch
SpaßSpaß
GästebuchGästebuch

 

Wir in der Presse

Zurück zur Übersicht

Schlechtes Wetter gibt es nicht

Vorhergesagt Gewitter, Hagelstürme und Platzregen hielten die DPSG-Pfadfinder des Stammes Materborn, nicht davon ab, das traditionelle Pfingstlager am Rande des Reichswaldes in Frasselt zu verbringen. "Wir sind doch keine Schönwetter-Pfadfinder", so Richard Jacobs, Kurat des Stammes. Obwohl sich die Pfadfinder auf das Schlimmste vorbereitet hatten, kam ihnen das gute Wetter bei den Aktivitäten entgegen. Auf dem Programm standen Workshops wie z.B. das Erstellen von Gipsmasken (siehe Foto), Fahrradflicken, Erste Hilfe und Lagerbauten. Außerdem haben die Pfadis die NABU-Naturschutzstation besucht und sich vom Nachtwächter durch Kranenburg führen lassen. Der Höhepunkt dieses Lagers war der Stufenwechsel und das Versprechen der Junpfadfinder, ehemals Wölflinge, im Rahmen der allabendlichen Lagerfeuerrunde. "Wir freuen uns schon sehr auf unser Sommerlager an der Ostsee" so Stefanie Hoogen, "Die Planungen laufen auf Hochtouren."



Post | Home |