DPSG Materborn



HomeHome
Über unsÜber uns
GeschichteGeschichte
AktionenAktionen
TermineTermine
Fotos satt!Fotos satt!
PressePresse
LiederbuchLiederbuch
SpaßSpaß
GästebuchGästebuch

 
Zurück zur Übersichtein Lied zurück Übersicht - deutsche Lieder ein Lied vor

52. Die Gedanken sind frei direkt zu den Akkorden

1. Strophe:
Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliegen vorbei, wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen. Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei.

2. Strophe:
Ich denke, was ich will und was mich beglücket, doch alles in der Still und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren, kann niemand verwehren. Es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei.

3. Strophe:
Und sperrt man mich ein, im finsteren Kerker, das alles sind rein vergebliche Werke,
Denn meine Gedanken zerreißen die Schranken und Mauern entzwei: Die Gedanken sind frei.

4. Strophe:
Nun will ich auf immer den Sorgen entsagen
Und will mich auch nimmer mit Grillen mehr plagen,
Man kann ja im Herzen stets lachen und scherzen
Und denken dabei: Die Gedanken sind frei.

5. Strophe:
Ich liebe den Wein, mein Mädchen vor allem, die tut mir allein am besten gefallen.
Ich sitz nicht alleine bei einem Glas Weine, mein Mädchen dabei: Die Gedanken sind frei.

Liederbuchseite - Die Gedanken sind frei
 



Post | Home |